Ab ins kühle Nass für eine gute Sache und viel Spaß

 

Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller von der Stadt Lahr hatte zu einer Stadtwette aufgerufen. Wenn 40 Mitschwimmer mit ins kühle Nass steigen, dann bekommt der Freundeskreis Landesgartenschau 500 Euro. Die Ehrenamtlichen könnten mit diesem Geld gut unterstützt werden.

Für einige von der Kreisgruppe Baden-Südwest eine Ehrensache, dem kalten Wasser zu trotzen. Vertreten waren der Vorstand Rolf Hügel (Marine) von der RK Lahr und Simon Kenneth Jacobs von der GK Freiburg & Schwarzwald-Süd, die ideale Kombination als Gebirgsmarine. Das BSW-Team belegte den dritten Platz. Und die 40 Mitschwimmer-Quote  wurde ebenfalls geknackt.  

 

Am Schluss gab es eine Siegerehrung begleitet von einem Open-Air-Konzert. Das Anschwimmen 2020 kann kommen.